AGB & Datenschutz

 

Mit der verbindlichen Buchung über die Website, von einer oder mehrerer Leistungen, werden die AGB AUTOMATISCH anerkannt und es kommt ein Vertrag zustande mit dem Kunden und

Bianca Strauch
Ulmenstrasse 1a
63505 Langenselbold

Hierzu wird zwischen mir, Bianca Strauch und der Kundin per E-Mail, Instagram, WhatsApp, fernmündlich oder persönlich die entsprechende Buchung einer Leistung vorgenommen ( Termine werden geplant ). 

 

§1 Gegenstand des Vertrages

Gegenstand des Vertrages ist die Tätigkeit des Makeup Artist zum vertraglich vereinbarten Zweck. Ein Vertragsverhältnis kommt ausschließlich zwischen dem Makeup Artist und dem Auftraggeber zustande.

 

§2 Pflichten der Vertragsparteien

Der Makeup Artist verpflichtet sich, die vereinbarten Dienstleistungen nach bestem Wissen und Gewissen und nach den Wünschen des Auftraggebers in der vereinbarten Styling-Location auszuführen. Alle Werkzeuge und Produkte werden vor jeder Nutzung vom Makeup Artist gereinigt und desinfiziert.

Alle Allergien und Unverträglichkeiten des Auftraggebers und/oder dessen Gästen müssen dem Makeup Artist vor dem Ausführen der Dienstleistung mitgeteilt werden.

 

§3 Leistungen, Preise

Die Parteien vereinbaren, dass Leistungen vom Makeup Artist zum gebuchten Termin durchgeführt und vom Auftraggeber entlohnt werden. Auf Wunsch können vom Auftraggeber weitere Dienstleistungen hinzugebucht werden.

Die Preise sind der aktuellen Übersicht dieser Website zu entnehmen. Alle Materialkosten sind bereits enthalten.

Bei einer verbindlichen Buchung wird eine Anzahlung / Reservierungspauschale fällig.

Diese muss innerhalb von 7 Werktagen nach der Buchung erfolgen. Die Anzahlung wird mit dem Gesamtpreis der gebuchten Leistung verrechnet.

Erfolgt keine Anzahlung wird der reservierte Termin wieder frei gegeben. 

3.1. Braut Styling: 
Der Probetermin wird mit 50% des gebuchten Gesamtpreises berechnet und ist vor dem Tag, oder am Tag selbst des Probestylings zu entrichten. 

Die restliche Zahlung des noch offenen Stylingpaketes wird vor der Hochzeit oder am Tag selbst entrichtet.

Entscheidet sich die Kundin nach dem Probetermin gegen meinen Service, werden die bereits erfolgten Zahlungen nicht erstattet, da bereits Leistungen erbracht wurden.

§4 Zahlung
:

Der Auftraggeber verpflichtet sich, die gebuchte Leistung zu bezahlen. Diese wird via Banküberweisung oder Paypal entrichtet.

Sollte eine Zahlungen via Paypal gewünscht werden, kommt zzgl. zum Stylingpreis eine Paypal Bearbeitungsgebühr wie folgt: 

ab 100 Euro - 300 Euro Stylingpreis = zzgl 5 Euro 

300 - 600 Euro Stylingpreis = zzgl 10 Euro  

 

§5 Gewährleistung

Der Make up Artist führt alle Dienstleistungen nach bestem Wissen und Gewissen aus.
Alle Produkte und Materialen werden vor und nach jedem Kunden gereinigt und mit einem Desinfektionsspray desinfiziert. Einmal Materialen werden nach der Verwendung direkt entsorgt.

Der Make up Artist übernimmt keine Haftung für allergische Reaktionen, die während und auch nach der Verwendung der Produkte auftreten könnten.

 

§6 Stornierung & Ausfallgebühr

Styling Termine werden nicht doppelt besetzt und es wird für den Auftraggeber ein festes Zeitfenster frei gehalten, welches somit anderen Kunden nicht mehr zu Verfügung steht. Diese können kurzfristig nicht neu besetzt werden.

Bei Stornierungen des gebuchten Stylings wird die Anzahlung nicht zurück erstattet.

Es gelten außerdem folgende Ausfallgebühren:

  • Bei Stornierung 2-3 Monate vor dem gebuchten Hochzeits Termin werden 20 % des Gesamtbetrages fällig.
  • Bei Stornierung bis 1 Monat vor dem gebuchten Hochzeits Termin werden 40 % des Gesamtbetrags fällig

Sollte der Make-up Artist seine Tätigkeit aufgrund von höherer Gewalt, wie z.B. Unfall, Krankheit, Witterung oder von ihm nicht zu vertretende Umstände, nicht erbringen können, wird der Makeup Artist sich nach besten Kräften bemühen, einen adäquaten Ersatz zu finden.

Für eventuell entstehende Zusatzkosten oder einen möglichen Schaden haftet der Makeup Artist in diesem Falle nicht.

 

§7 Anfertigung & Verwendung von Bildmaterial

Im Falle eines Einverständnisses des Auftraggebers zur Erhebung und Verarbeitung von Bildmaterial, erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass der Makeup Artist diese zur Eigenwerbung (Homepage, SocialMedia, Flyer ) nutzen darf.
 
Der Auftraggeber kann die Einwilligung jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft, schriftlich widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird jedoch die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Der Makeup Artist erklärt sich damit einverstanden, dass er bei seiner Arbeit von Fotografen / Gästen / Auftraggeber fotografiert wird. Bei einer Veröffentlichung von Fotos, auf denen der Makeup Artist oder dessen Arbeit zu sehen ist, im Internet und Social Media-Plattformen, ist der Makeup Artist namentlich zu nennen und sofern die Plattform dies ermöglicht, entsprechend zu verlinken.

 

§8 Mängelansprüche

Sofern die Dienstleistung mit Mängeln behaftet ist, sind diese unverzüglich und direkt im Anschluss des entsprechenden Stylings zu melden, um dem Makeup Artist die Möglichkeit einzuräumen, korrigierend und zur Zufriedenheit des Kunden einzuwirken. Spätere Beanstandung und Rückforderung des Honorars sind nichtig.

 

§9 Datenverarbeitung und Datenschutz

Die Vertragspartner werden ohne schriftliche Einwilligung keine Anschriften, Telefonnummern oder andere persönliche Daten an Dritte weitergeben. Der Makeup Artist erhebt zur Ausführung der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen folgende Daten: Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, eMail-Adresse, Telefonnummer, gesundheitsbezogene Daten (Hauterkrankungen, Allergien) und Fotos vom Kunden, auf denen seine Arbeit zu sehen ist.

Die erhobenen Daten stellen die Qualität und Legitimation der Arbeit sicher und dienen zur Kontaktaufnahme und Terminfindung, sowie zur Planung und Ausführung der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen. Das berechtigte Interesse der Speicherung durch den Makeup Artist liegt bei beiden Vertragsparteien. Die Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben.

Der Auftraggeber ist gemäß §15 DSGVO jederzeit berechtigt, die eigenen persönlichen Daten, die beim Makeup Artist gespeichert sind, einzusehen. Außerdem ist der Auftraggeber gemäß §16 DSGVO jederzeit berechtigt die Berichtigung fehlerhafter Daten zu verlangen. Nach §18 DSGVO kann der Auftraggeber jederzeit eine eingeschränkte Verarbeitung seiner Daten verlangen. Gemäß §17 DSGVO kann der Auftraggeber jederzeit die Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.
Der Makeup Artist hat ein berechtigtes Interesse einzelne personenbezogene Daten für den Fall eines Rechtsstreits zu speichern. Der Makeup Artist ist außerdem gesetzlich verpflichtet, personenbezogene Daten für das zuständige Finanzamt 10 Jahre zu speichern. Der Auftraggeber hat nach §20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit. Relevante Daten werden auf Wunsch weitergeleitet. Nach §77 DSGVO kann der Auftraggeber jederzeit eine Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtspflichtbehörde einreichen.

Der Auftraggeber hat das Recht, der Verarbeitung seiner Daten durch den Makeup Artist nicht zuzustimmen.

Da die Ausführung der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen jedoch auf die Erhebung und Verarbeitung oben genannter personenbezogener Daten angewiesen ist, würde eine Nichtunterzeichnung / Nichtzustimmung eine Inanspruchnahme der Dienstleistung durch den Makeup Artist ausschließen.

Alle innerhalb dieses Online-Angebotes empfangenen und verarbeiteten Daten werden vertraulich gem. § 5 BDSG behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nur zur Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. 

 

§10 Schlussbestimmung & Haftungsausschluss

Die Vertragspartner vereinbaren Haftungsausschluss. Versicherungsschutz erfolgt im Vorfeld eigenverantwortlich durch jede Partei. Ansprüche jeglicher Art gegeneinander sind ausgeschlossen. Ausgenommen davon sind Schäden durch Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Bei vom Makeup Artist Dritten zugefügten Personen- und Körperschäden und bei Schäden, die aus der Verletzung der für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptleistungspflicht herrühren, haftet der Makeup Artist bei der Durchführung des Auftrags nur für grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln. Für allergische Reaktionen auf die angewandten Produkte wird keine Haftung übernommen.

Diese AGB unterliegen dem deutschen Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Geschäftssitz des Makeup Artists.

Der Herausgeber übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder nicht Nutzen der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Herausgebers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. 

Sofern auf Verweisziele ("Links") direkt oder indirekt verwiesen wird, die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Herausgebers liegen, haftet dieser nur dann,wenn er von den Inhalten Kenntnis hatte und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes dieser Seite zu betrachten. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Impressum

 

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV
Geschäftsführer: 

Bianca Strauch

Ulnenstrasse 1-

63505 Langenselbold - Germany


Email: info@khaleesi-beauty.de